Jesus klopft an

Das Bild, was zu sehen ist, zeigt eine mit Schnitzereien verzierte Tür. Jesus steht vor der Tür und klopft an. Was wäre, wenn es unsere Haustür ist? Wie würden wir reagieren?


Die biblische Geschichte von Zachäus ist uns ziemlich gut bekannt. Der reiche, aber ungeliebte Zöllner klettert auf einen Baum, in der Hoffnung, Jesus zu Gesicht zu bekommen. Ich möchte es einmal anders formulieren: Zachäus sucht nach Heilung (Sinn, Glück) und verspricht sich das von Jesus. Und tatsächlich, es kommt zu dieser Begegnung. Es ist nicht nur ein Besuch, etwas Einmaliges. Jesus ist ein Gast, der bleibt. Er ist dort, wo wir Zuhause sind, bzw. er schenkt uns Geborgenheit, wo wir leben.


Jesus Christus – du bist
nicht ein Leuchtender – sondern Licht,
nicht ein Wegweiser – sondern Weg,
nicht ein Wahrhaftiger – sondern Wahrheit,
nicht ein Lebendiger – sondern Leben,
nicht ein Großer – sondern Herr.
In dir schaue ich Gott, wie er ist.
In dir sehe ich mich, wie ich bin.
Von dir bin ich durchschaut und dennoch geliebt.
Nimm mir die Schuld und schenke
einen neuen Anfang meines Lebens.
Zu wem soll ich gehen?
Du bist Leben.

St. Johannes Bosco

Pfarrer Pater Polkowski
Ochshäuser Str. 40
34123 Kassel
Tel.: 0561/512670

E-mail: pfarrei.ks-antonius@bistum-fulda.de

Öffnungszeiten Pfarrbüro

montags, dienstags, donnerstags und freitags

von 09.00 bis 12.00 Uhr,

dienstags, mittwochs, donnerstags

von 14.00 bis 17.30 Uhr

Gottesdienstzeiten

und Aktuelles

Gruppenstunden

Zeiten der regelmäßigen Veranstaltungen und Gruppenstunden im Gemeindehaus