Geistliches zu Erntedank
Jede Eucharistiefeier ist ein Dankgottesdienst: Wir danken Gott für seine
Schöpfung, für unser Leben und seine Liebe, die uns in Jesus Christus umfängt. Der jährliche Erntedankgottesdienst spricht dabei auch unsere Sinne an, wenn vor dem Altar‚ die Früchte der Erde und der menschlichen Arbeit’ hingelegt und gesegnet werden.


Dankbarkeit tut unserer Seele gut. Gabriel Marcel (Philosoph) stellt fest, dass Dankbarkeit die Seele vor zerstörerischen Kräften schützt. Und Untersuchungen zeigen auf, dass religiöse Menschen dankbarer sind als nichtreligiöse. Allerdings lässt sich Dankbarkeit nicht so ohne weiteres verordnen. Es ist ein Gefühl, das sich erst einstellt, wenn wir erkennen, dass nichts selbstverständlich ist.
Arthur Rubinstein (Pianist) erzählt von einer Krise, die er in jungen Jahren hatte und die ihn sogar zu Selbstmordgedanken führte. Als er diese überwunden hatte, sagte er sich: Was warst du doch für ein Dummkopf. Das Leben hält so viele wunderbare Dinge bereit, selbst wenn man im Gefängnis sitzen würde oder wegen einer Krankheit ins Spital müsste. Blumen, Musik, Poesie, Bücher, Gedanken, Liebe, das alles kann uns doch niemand wegnehmen. Ich habe seit längerem eine Gewohnheit: Ich freue mich jeden Morgen, wenn ich aufstehe, dass ich noch sehen kann, hören kann, riechen kann, dass ich noch alle Sinne besitze, dass ich noch gehen kann. Das sind doch wunderbare Geschenke! Es könnte ja auch anders sein. Gut, auch damit müsste ich mich abfinden. Aber man muss doch ein bisschen dankbar sein. Wir sind so undankbar. Wir haben alle unsere Sinne. Aber wenn einem Mann hundert Franken fehlen, um etwas Unnötiges zu kaufen, dann schimpft er und findet das Leben scheußlich. Wir jammern über Kleinigkeiten und sehen nicht die großen Dinge, die uns geschenkt sind. P.J. Kahmann


St. Johannes Bosco

Pfarrer Pater Polkowski
Ochshäuser Str. 40
34123 Kassel
Tel.: 0561/512670

E-mail: pfarrei.ks-antonius@bistum-fulda.de

Öffnungszeiten Pfarrbüro

montags, dienstags, donnerstags und freitags

von 09.00 bis 12.00 Uhr,

dienstags, mittwochs, donnerstags

von 14.00 bis 17.30 Uhr

Gottesdienstzeiten

und Aktuelles

Gruppenstunden

Zeiten der regelmäßigen Veranstaltungen und Gruppenstunden im Gemeindehaus