Inhaltsseite

Krippenfeier mit Krippenspiel 2016: Der helle Stern zeigt den Weg!


16   Kommunionkinder und Kinder aus der Gemeinde in St. Johannes Bosco führten am Nachmittag des Heiligen Abend in der Krippenfeier ein sprachlich modernes Krippenspiel auf, in dem es auch Streiflichter auf politisch aktuelle Situationen gab.

Die Situation der Heiligen Familie damals beinhaltet viele Ähnlichkeiten mit der Situation von Kindern und Familien heute: das Anliegen eine Bleibe zu finden, in Armut da sein, auf der Flucht sein – vor König Herodes Ansinnen einer kollektiven Kindertötung, der verhindern will, dass die ausgesprochene Prophetie über Jesus Wirklichkeit wird.  

Doch Jesus wird als das Licht geboren, das Licht, das immer bleibt und nicht untergehen wird: „Das Volk, das im Dunkel lebt, sieht ein helles Licht; über denen, die im Land der Finsternis wohnen, strahlt ein Licht auf. … Denn uns ist ein Kind geboren, ein Sohn ist uns geschenkt. Die Herrschaft liegt auf seiner Schulter; man nennt ihn: Wunderbarer Ratgeber, Starker Gott, Vater in Ewigkeit, Fürst des Friedens.“ (Jesaja 9,1.5)

Den Frieden des Jesuskindes und sein helles Licht, das immer bleibt und unüberwindbar ist, wünsche ich allen für das neue Jahr 2017!

Ich sage sehr herzlichen Dank an alle Krippenspielkinder und Susanne Schachtschneider für die gute Zusammenarbeit und Unterstützung aller Vorbereitungen und der Durchführung wie in jedem Jahr! Auch Ewald Henninger, der den Gottesdienst musikalisch mit seiner Zither begleitet hat und Fotografin Anja Heinz sei herzlich Danke gesagt!    Gemeindereferentin Melissa Heimlich

                     Fotos:  Anja Heinz

St. Johannes Bosco

Pfarrer Pater Polkowski
Ochshäuser Str. 40
34123 Kassel
Tel.: 0561/512670

E-mail: pfarrei.ks-antonius@bistum-fulda.de

Öffnungszeiten Pfarrbüro

montags, dienstags, donnerstags und freitags

von 09.00 bis 12.00 Uhr,

dienstags, mittwochs, donnerstags

von 14.00 bis 17.30 Uhr

Gottesdienstzeiten

und Aktuelles

Gruppenstunden

Zeiten der regelmäßigen Veranstaltungen und Gruppenstunden im Gemeindehaus