Inhaltsseite

Was ist denn fair? – Weltgebetstag von den Philippinen

  „Mabuhay“ – Willkommen, so begrüßte uns Zeni Scholl in ihrer Muttersprache   im Gebetstagsgottesdienst am 3.3. 2017 in St. Johannes Bosco. Frauen aller Kirchengemeinden in Lohfelden hatten den Gottesdienst mit viel Engagement und Kreativität vorbereitet.
Mit Fotos und Informationen wurde das Leben auf den Philippinen und die Situation der Frauen dargestellt.
  „Come to the circle   – Komm in den Kreis und erzähl, was dich bewegt. Komm in den Kreis, wir hören dir zu. Teil mit uns deine Geschichte.“   Drei Frauen unterschiedlichen Alters aus verschiedenen Regionen der Philippinen erzählen stellvertretend von Ungerechtigkeiten in ihrem Land: Arbeitsrechtsverletzungen, Naturkatastrophen, Gewalt, Umweltschäden und der Ausbeutung als Haushaltshilfen im Ausland. Sie erzählten ihre Geschichten neben dem Titelbild des Gebetstages mit der Justitia in der Mitte. Sie fordern Gerechtigkeit, nämlich eine Verbesserung dieser Missstände. Die philippinischen Frauen haben dafür eine eindrucksvolle Musik gewählt, die Melodie des Liedes „Come to the circle“ zum Beispiel entspricht dem Lied „Wade in the water“ eine Anweisung für afroamerikanische Sklaven, wie ihre Flucht gelingen kann: Wate durch das Wasser, dann können die Spürhunde deine Fährte nicht aufnehmen. Das Lied weist den Weg in die Freiheit.
Die aussagekräftigen und mitreißenden Lieder wurden in unserem Gottesdienst von einer Combo und dem Singkreis begleitet.
Auch das Gleichnis von den Arbeitern im Weinberg, sehr lebendig von den Frauen des Vorbereitungsteams dargestellt, stellt uns wieder vor die Frage: Was ist denn fair, was ist denn gerecht?
In der philippinischen Küche finden sich sowohl die Einflüsse der spanischen Kolonialzeit, als auch Komponenten der indischen und chinesischen Küche wieder. Es ist eine Tradition des Weltgebetstages, die uns oft unbekannten Gerichte des jeweiligen Landes zu kochen und anschließend gemeinsam zu probieren.
Nach dem Gottesdienst erwartete uns diesmal ein reichhaltiges und vielfältiges philippinisches Buffet. Herzlichen Dank an das Vorbereitungsteam, die Sänger und Musiker, für das gute Essen und die Hilfe im Saal und in der Küche.   P. Korff

St. Johannes Bosco

Pfarrer Pater Polkowski
Ochshäuser Str. 40
34123 Kassel
Tel.: 0561/512670

E-mail: pfarrei.ks-antonius@bistum-fulda.de

Öffnungszeiten Pfarrbüro

montags, dienstags, donnerstags und freitags

von 09.00 bis 12.00 Uhr,

dienstags, mittwochs, donnerstags

von 14.00 bis 17.30 Uhr

Gottesdienstzeiten

und Aktuelles

Gruppenstunden

Zeiten der regelmäßigen Veranstaltungen und Gruppenstunden im Gemeindehaus